Lamellen-/ Schrägklärer

Schrägklärer aus PP oder HDPE

eignen sich u.a.  für Abwässer

mit korrosiven Bestandteilen

(z.B. Hydroxydschlämme)

Durchsatz von 1 - 120 m³/h

mit Schlammräumer u. Krählwerk

Lamellenpakete sind ein probates Mittel um größtmögliche Absetzflächen bei kleinstmöglichen Volumina zu schaffen.

gvu Schrägklärer werden i.d.R. mit

einer aktiven Schlammräumung

gebaut.

Vorteile: 

niedrigere Bauhöhe und sicherer

Schlammabzug (keine Brückenbildung)

Sedimentationsunterstützung durch

Krählstäbe

 

 

Komplettanlagen mit Konditionierungsvorstufen auf Anfrage

             

Dokumente

Schrägklärer
Beschreibung
Klaerer.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]